Cookies

Cookie-Nutzung

Thundershirt – Geborgenheit und Beruhigung für ängstliche Hunde

Einen nervösen und ängstlichen Hund kannst du mit einem Thundershirt beruhigen. Der gleichmäßige Druck verschafft ihm ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Das Prinzip wurde bereits von vielen Tierärzten und Trainern empfohlen. In diesem Ratgeber erfährst du, wann du deinem Hund mit dieser Beruhigungsweste helfen kannst und was du beim Kauf beachten solltest.
Besonderheiten
  • Einsatzmöglichkeiten fürs Thundershirt
  • Funktionsweise der Weste
  • Gewöhnung ans Thundershirt
  • Kaufkriterien

Thundershirts Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Trennungsangst, Reiseangst und Angst vor Gewitter sind nur einige Einsatzbereiche, bei denen das Thundershirt dem Hund helfen kann, wieder zur Ruhe zu kommen.
  • Ängste entstehen bei Hunde aus vielfältigen Gründen. Einige Vierbeiner haben schlechte Erfahrungen im Leben gemacht, andere übernehmen die Ängste ihrer Besitzer.
  • Beim Kauf eines Thundershirts kommt es in erster Linie auf die richtige Größe an. Die Beruhigungsweste muss richtig sitzen, damit sie wirkt.

Thundershirt in XXL

Thundershirt in XXL
Besonderheiten
  • Brustumfang von 96 bis 127 cm
  • Für Hunde ab 40 kg
  • Einfach anzulegen
  • Waschbar
  • Atmungsaktiv
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit dem Thundershirt können nervöse und ängstliche Hunde beruhigt werden. Das Thundershirt in XXL eignet sich für Hunde ab 40 kg. Es lässt sich einfach mit Klettverschlüssen anlegen. Das Shirt wird unter dem Hals und am Bauch geschlossen. Das atmungsaktive Material kann gewaschen werden. Das Thundershirt übt einen gleichmäßigen Druck auf den Hund aus. Dadurch verlieren laut Herstellerangaben mehr als 80 Prozent der Tiere ihre Angst. Die Weste wird von Hundetrainern und Tierärzten empfohlen.
Die meisten Kunden sind sehr zufrieden mit dem Thundershirt. Sie berichten, dass sich ihre Hunde mit dem Shirt sofort beruhigt hätten. Vor allem beim Feuerwerk an Silvester habe das Kleidungsstück geholfen. Andere haben ihren Hunden das Thundershirt am Lagerfeuer oder wegen eines lauten Kompressors am Kühlschrank angezogen – mit Erfolg. Einige Hundebesitzer kritisieren aber, dass die Beruhigungsweste nicht gepasst habe.

VorteileNachteile
  • Sofortige Wirkung
  • Viele Einsatzbereiche
  • Passform unter Umständen nicht optimal

Thundershirt in Grün

Thundershirt in Grün
Besonderheiten
  • In 7 Größen erhältlich
  • Empfohlen von Tierärzten und Trainern
  • Mit Klettverschlüssen
  • Mit Geld-zurück-Garantie
  • Unterstützt durch die Wissenschaft
47,24 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Thundershirt wurde bereits von vielen Tierärzten und Trainern empfohlen. Auch Wissenschaftler und Verhaltensforscher bestätigen die Wirksamkeit. Durch sanften Druck verliert der Hund seine Angst in schwierigen Situationen – beispielsweise bei Gewitter, auf Reisen oder bei Tierarztbesuchen. Der Hund fühlt sich sicherer. Nach Herstellerangaben wirkt das Shirt bei über 80 Prozent der Hunde. Das Thundershirt in Grün ist in sieben Größen erhältlich. Es wird unter dem Hals und am Bauch mit Klettverschlüssen festgemacht.
Die meisten Kunden berichten von Erfolgsgeschichten, bei denen ihre ängstlichen Hunde sich nach kürzester Zeit beruhigt haben. Gewitter, Dunkelheit, Autofahrten und andere Stress-Situationen seien kein Problem mehr gewesen. Aggressionen und nervöses Verhalten seigen abgeebbt. Auch die Optik des Thundershirts wird gelobt. Einige Kunden hatten jedoch mit der Größe. XL war zu klein, während XXL schon zu groß war.

VorteileNachteile
  • Schneller Erfolg
  • Schöne Optik
  • Eventuell keine passende Größe dabei

Beruhigungsweste für Hunde von Comfort Zone

Beruhigungsweste für Hunde von Comfort Zone
Besonderheiten
  • Atmungsaktiv
  • Reflektierende Paspeln
  • Sanfter Druck
  • Flexibles Gewebe
  • Polyester-/Elasthan-Mischgewebe
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Beim Abbau von Stress und Angst hilft ein sanfter Druck auf den Hundekörper. Das haben zahlreiche Tierärzte und Trainer schon bestätigt. Die Beruhigungsweste übt diesen Druck aus und gibt dem Hund so Sicherheit. Die Weste ist aus weichem und atmungsaktiven Material. Für zusätzliche Sicherheit ist sie mit reflektierenden Paspeln ausgestattet. Das Gewebe passt sich flexibel dem Hundekörper an. Die Beruhigungsweste lässt sich in drei Schritten anziehen. Dabei steigt der Hund mit den Vorderpfoten ein, anschließend wird die Weste am Rücken verschlossen.
Der Großteil der Kunden hat gute Erfahrungen mit der Beruhigungsweste gemacht. Einige sind regelrecht begeistert vom Ergebnis. Es gibt aber auch Hundebesitzer, die keinen Erfolg hatten. Die Qualität des Produkts wird gelobt, die empfohlene Größe scheint jedoch nicht immer richtig zu passen. Die Weste war einigen Hunden zum Beispiel zu eng.

VorteileNachteile
  • Gute Erfolge in verschiedenen Stress-Situationen
  • Passt nicht bei jeder Figur

Panikweste von Eagloo

Panikweste von Eagloo
Besonderheiten
  • In vier Größen erhältlich
  • Mit Klettverschlüssen
  • In der Maschine waschbar
  • Weiches Material
  • Dunkelblaues Design
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Weste von Eagloo übt sanften Druck auf den Hundekörper aus. Dadurch beruhigen sich ängstliche Hunde. Der Druck wird gleichmäßig auf die Brust und den Bauch ausgeübt. Das weiche Material im dunkelblauen Design ist in der Waschmaschine waschbar. Die Weste lässt sich in vier Schritten anlegen. Sie ist in den Größen S, M, L und XL verfügbar. Laut Hersteller fühlt sich der Vierbeiner mit der Weste, als ob er umarmt würde. Das Prinzip wurde bereits von Tierärzten und Hundetrainern in seiner Wirksamkeit bestätigt.
Viele Hundebesitzer geben eine positive Rückmeldung zur Wirkung der Weste, andere konnten gar keine Wirkung feststellen. Ein Kunde weist darauf hin, dass die Weste unters Geschirr passt, so dass man auch spazieren gehen kann. Außerdem sei das Produkt pflegeleicht. Schwierigkeiten gab es bei einigen Verbrauchern mit der Auswahl der richtigen Größe.

VorteileNachteile
  • Passt auch unters Hundegeschirr
  • Gute Qualität
  • Gute Wirkung
  • Bei manchen Hunden keine Veränderung
  • Größe passt nicht immer

Was ist ein Thundershirt?

Ein Thundershirt ist eine Art enger Mantel, der dem Hund umgelegt wird. Das elastische Material schmiegt sich an den Körper an und übt einen leichten Druck aus. Der Hund fühlt sich dadurch sicher und beschützt und wird ruhiger. Du kennst das vielleicht von Bettdecken. Manche Menschen können mit Hilfe einer schweren Bettdecke – einer Gewichtsdecke – auch besser einschlafen. Das Nervensystem entspannt sich und Stress und Angstattacken lassen nach.

Tipp
Wenn du deinem Hund das Thundershirt anziehst, achte darauf, dass zwischen Brustlasche und Hals des Hundes zwei Finger passen. Andernfalls ist es zu eng.

In erster Linie wird das Thundershirt eingesetzt, wenn es verstärkt zu Angst und Panik kommen kann, zum Beispiel an Silvester, wenn der Schützen- oder Karnevalszug am Haus vorbeizieht, bei Gewitter, in Trennungssituationen, beim Tierarzt oder auf Reisen. Auch hyperaktive Hunde finden mit Hilfe des Thundershirt wieder Ruhe.

Wie funktioniert das Thundershirt?

Das Thundershirt ist ein enger Mantel aus elastischem Material, der leichten Druck ausübt. Das verursacht ein ähnliches Gefühl wie eine Umarmung und fördert die Produktion von beruhigenden Hormonen. Vielleicht hast du schon einmal im Zusammenhang mit Babys vom „Pucken“ gehört. Säuglinge werden eng mit einem Tuch umwickelt und finden so leichter Schlaf.

Tipp
Das Thundershirt muss genau passen. Die rauen Bereiche der Klettverschlüsse dürfen nicht frei bleiben. Achte außerdem darauf, dass der Klettverschluss nicht im Fell hängt.

Beim Hund werden zwar die Gliedmaßen nicht mit eingebunden, aber das Prinzip ist ähnlich. Tierärzte und Tiertrainer empfehlen Hundehaltern deshalb oft die Beruhigungsweste, wenn der Vierbeiner nervös und ängstlich ist. Verschiedene Tests und Erfahrungsberichte bestätigen die Wirkung. Man vermutet, dass dem Körper durch das „Umwickeln“ eine Grenze signalisiert wird. Der Raum, in dem man sich bewegt, wird gefühlt etwas kleiner und es gibt eine vermeintliche Grenze zur Außenwelt. Der Stress lässt nach. Das Thundershirt funktioniert Erfahrungsberichten nach auch bei anderen Tieren – zum Beispiel bei Katzen, Affen oder Pferden. Wie du das Thundershirt anlegst, siehst du in diesem Video:

Woran erkennt man, ob ein Hund Angst hat?

Wenn dein Hund Angst hat, wird er zuerst versuchen, zu fliehen. Er läuft weg, versteckt sich, zieht den Schwanz ein und macht sich klein. Kann er der Situation nicht entkommen, werden Stress-Symptome sichtbar. Das kann zum Beispiel das Stress-Gähnen sein, der Hund hechelt schnell, reißt die Augen auf und wirkt angespannt. Andere Hunde werden aggressiv oder bellen und jaulen ohne Unterbrechung. Vor allem kleine Hunde zittern bei Panik am ganzen Körper. Hält der Stress an, kann es ein, dass der Hund sich erbricht, Hautprobleme entwickelt, oder Fell verliert. Andere Vierbeiner werden hyperaktiv, finden keine Ruhe mehr, sind schreckhaft bei kleinsten Geräuschen, fressen zu viel oder zu wenig, beißen sich, kratzen sich ständig und manche Vierbeiner entwickeln sogar einen unangenehmen Körpergeruch. Wieder andere Hunde werden lethargisch und verlieren jegliche Lebensfreude.

Wie entstehen Ängste beim Hund?

Ein bisschen Aufregung verträgt jeder Hund – zum Beispiel, wenn es in der Familie mal hektisch wird, oder ungewöhnliche Ereignisse wie ein Ausflug anstehen. Stressig wird es erst, wenn der Hund mit seinen natürlichen Bedürfnissen und seinem Instinkt unter Druck gerät. Grundsätzlich geht es um diese Problembereiche:

Körperliche Grundbedürfnisse

  • Er bekommt nicht ausreichend Nahrung und Wasser.
  • Er bekommt zu wenig Schlaf.
  • Er wird körperlich über- oder unterfordert.
  • Er hat Schmerzen.

Sicherheitsbedürfnis

  • Er fühlt sich hilflos und schutzlos.
  • Er wird ständig bedrängt.
  • Er hat ein feindliches Umfeld.
  • Leib und Leben sind bedroht.

Soziale Bedürfnisse

  • Er ist von Artgenossen und Familienmitgliedern isoliert.
  • Er wird ignoriert.
  • Er erfährt keine Anerkennung.
  • Er hat keinen Körperkontakt zu anderen Lebewesen.

Psychische Bedürfnisse

  • Er hat Langeweile.
  • Er hat Leistungsdruck durch drohende Strafen.
  • Er hat keine Sicherheit durch Routine.
  • Es gibt ständige Konflikte.
  • Es gibt eine Reizüberflutung, z. B. durch Trubel um ihn herum.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch traumatisierte Hunde, die durch ein bestimmtes Ereignis ängstlich geworden sind, das sie nicht verarbeiten konnten. Hier kann es dann auch zu Trennungsängsten kommen, so dass der Hund dauerhaft bellt, wenn er alleine ist. Wenn es ganz schlimm kommt, nässt er ein und/oder zerbeißt die Wohnungseinrichtung. Auch Autofahren und andere Situationen können den Vierbeiner überfordern.

Die oft liebenswerten Charaktere der Angstbeißer und Kläffer werden fast vollständig überstrahlt, sobald eine Situation stressig wird. Es tut sich oftmals ein Teufelskreis auf. Frauchen oder Herrchen werden nervös, weil sie wissen, dass der Hund die Situation nicht gut meistern kann. Der Vierbeiner spürt das und ist doppelt unsicher. Das Thundershirt kann Abhilfe schaffen und den Teufelskreis durchbrechen.

Ein paar Infos und Tipps dazu, wie du Angst beim Hund erkennst, erhältst du auch in diesem Video einer Hundetrainerin:

Alternativen zum Thundershirt

Es gibt einige Alternativen zum Thundershirt, die – je nach Stresslevel und Grund für die Angst – funktionieren können.

Beruhige dich selbst

Wenn Silvester naht oder ein anderes Ereignis, das dem ängstlichen Hund zusetzen wird, werden Herrchen und Frauchen schon weit vorher kribbelig, was sich auf den Hund überträgt. Auch eine einfache Begegnung mit einem anderen Hund beim Spaziergang kann deswegen in wildem Gekläffe enden, weil du selbst nicht entspannt bist. Du erwartest Ärger und der Hund nimmt diese feinen Schwingungen wahr und ist noch mehr in Hab-Acht-Stellung. Wenn du nicht entspannt bist, kann es dein Hund auch nicht werden. Kontrolliere also zunächst, ob du dem Vierbeiner ruhig und gelassen begegnest. Wenn du keine Anzeichen von Stress zeigst, sieht der Hund mit ein bisschen Glück auch keinen Grund, sich aufzuregen. Achte vor allem darauf, dass deine Stimme entspannt klingt. Lenke den Angsthasen dann in der Stress-Situation mit einem Spiel, mit Leckerlis oder mit Herumtollen ab.

Verwende Beruhigungsmittel

Es gibt einige natürliche und pharmazeutische Beruhigungsmittel, die deinem Hund eventuell helfen können. Hier solltest du aber nicht selbst experimentieren, sondern gemeinsam mit dem Tierarzt nach Lösungen suchen. Er kann zum Beispiel Tropfen für den Notfall verschreiben, die schnell wirken. Eine langfristige Lösung sind Medikamente in den meisten Fällen aber nicht. Einige Infos dazu gibt es in diesem Video:

Versuche es mit einer Desensibilisierung

Man hat vor allem vor den Dingen Angst, die man nicht kennt. Das geht Hunden genau wie Menschen. Deswegen kann es helfen, den Hund immer wieder behutsam mit Angstsituationen zu konfrontieren, bis er sich daran gewöhnt hat. Wie das gelingen kann, zeigt zum Beispiel dieses Video vom Hundekolleg Münsterland:

Kaufkriterien fürs Thundershirt

KriteriumHinweise
Größe
  • Einen ersten Hinweis auf die richtige Größe findest du meist in den Produktbeschreibungen der Hersteller. Sieh dir auch unbedingt die Erfahrungsberichte der anderen Kunden an. Generell gilt: Das Thundershirt passt perfekt, wenn am Bauchgurt zwischen Hals und Shirt zwei Finger Platz finden und wenn die Klettverschlüsse bündig geschlossen werden können, ohne dass die aufgeraute Seite offenliegt, oder der Verschluss im Fell hängt.
Material
  • Die meisten Thundershirts bestehen aus einem dünnen und atmungsaktiven Stoff. Das Material sollte elastisch, hautfreundlich und pflegeleicht sein. Bedenke, dass dein Hund das Shirt unter Umständen lange am Stück und auch draußen trägt, so dass es irgendwann gewaschen werden muss. Schau bei den Rezensionen nach, ob die anderen Käufer die Verarbeitung und die Qualität des Modells positiv bewerten.
Klettverschluss
  • Insbesondere der Klettverschluss muss beim Thundershirt viel aushalten, denn er sorgt für einen festen Sitz. Es ist wichtig, dass er besonders gut vernäht ist.
Design
  • Das Thundershirt ist zwar kein Mode-Accessoire, aber du willst schließlich trotzdem, dass dein Hund darin schick aussieht. Wähle das Modell, das dir auch optisch gut gefällt – vor allem dann, wenn der Hund das Thundershirt auch beim Spaziergang trägt.

Hersteller von Thundershirts

Das Thundershirt hat seinen Namen von der Firma ThunderWorks. Andere Firmen verkaufen es unter Bezeichnungen wie Beruhigungsmantel, Beruhigungsweste, Anti-Stress-Weste oder Panikweste.

HerstellerBesonderheiten
ThunderWorks
  • Das originale Thundershirt wurde von Phil Blizzard, dem Gründer von ThunderWorks erfunden. Er hatte auf Anraten von Tierärzten und Familienmitgliedern eine provisorische Lösung für seinen eigenen ängstlichen Hund gefunden. Dabei wickelte er ein T-Shirt eng um seinen Hund und fixiert es mit Klebeband. Sein Hund wurde ruhiger und er machte aus der Not eine Geschäftsidee.
MPS
  • Die Beruhigungsweste von MPS ist ursprünglich für die Wundabdeckung hergestellt worden. Das Modell eignet sich aber durch seine Konstruktion auch zur Beruhigung von Hunden. Die Produkte von MPS sind frei von Giftstoffen und werden in Handarbeit nach sehr hohen Standards angefertigt.
Company of Animals
  • Der Landwirt und Psychologe Dr. Roger Mugford verfolgt seit 1979 mit der Gründung des Animal Behaviour Center das Konzept der Verhaltenstherapie bei Tieren. Dazu hat er zahlreiche Produkte erfunden, deren Vertrieb die Company of Animals übernommen hat.
American Kennel Club
  • Der AKC wurde 1884 gegründet und beschäftigt sich unter anderem mit Hunderassen, mit der Gesundheit der Vierbeiner und der Ausbildung von Hunden. Im Zuge dessen werden auch Produkte wie die Beruhigungsmäntel vertrieben.

Wo kann man Thundershirts kaufen?

Thundershirts gibt es in gut sortierten Tierfachmärkten und bei Fachhändlern im Internet. Einige Hersteller verkaufen ihre Panikwesten auch über eigene Onlineshops. Ansonsten wird man bei Plattformen wie Amazon oder Ebay fündig. Auch Tierfachmärkte im Internet bieten Thundershirts an, zum Beispiel

  • Medpets.de
  • Hundeschulen.com
  • Pharmacy4pets.de
  • Fressnapf.de

Hat Stiftung Warentest Thundershirts getestet?

Nein, Stiftung Warentest hat sich noch nicht mit Thundershirts beschäftigt. Im Internet findest du aber private Testberichte in unterschiedlichen Formaten, zum Beispiel hier als Video:

Wenn du die Testberichte lieber durchliest, wirst du zum Beispiel hier fündig.

FAQ zum Thundershirt

FrageAntwort
Wie lange darf der Hund ein Thundershirt tragen?Aller Anfang ist schwer, deshalb solltest du dich mit dem Thundershirt langsam an die Tragedauer herantasten. Beginne mit wenigen Minuten und gewöhne den Hund langsam an das Kleidungsstück. Später kannst du es ihm immer mal wieder ein bis zwei Stunden anziehen. Achte darauf, ob Reibestellen entstehen, dann ist die Größe nicht korrekt. Hat der Hund sich an die Beruhigungsweste gewöhnt, kannst du sie ihm auch für längere Zeit anziehen. Sie sollte aber mindestens für eine Stunde am Tag abgelegt werden.
Wird dem Hund nicht zu warm unter dem Thundershirt?Bei normalen Witterungsverhältnissen kann es eigentlich nicht zu einer Überhitzung kommen. Hierbei kommt es natürlich maßgeblich auf das Material an. Es sollte atmungsaktiv und nicht zu dick sein. Bei hohen Sommertemperaturen solltest du genau darauf achten, ob deinem Vierbeiner zu warm unter dem Stoff ist.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben