Cookies

Cookie-Nutzung

Erziehungshalsband – Lernhilfe oder quälende Erziehungsmethode?

Unter Hundehaltern gehen die Meinungen über Erziehungshalsbänder auseinander. Manche sehen sie als drakonische Instrumente zur gewaltsamen Unterdrückung des Hundes, andere kennen keine andere Möglichkeit, um ihren aggressiven Hund zu kontrollieren. Einig sind sich alle: Ein Erziehungshalsband ist nur bei aggressiven oder verhaltensgestörten Hunden nötig. Welche Modelle Deinem Hund nicht schaden, erfährst Du hier.
Besonderheiten
  • Schall statt Schock
  • Vibrieren statt Würgen
  • Per Fernbedienung steuerbar
  • Auf Bellen einstellbar
  • Nur für Extremfälle

Erziehungshalsbänder Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein Erziehungshalsband sollte nur in Ausnahmefällen zum Abtrainieren von unerwünschten Verhaltensweisen beim Hund eingesetzt werden. Die Erziehung mithilfe von positiven Reizen ist immer die bessere Alternative.
  • Die Modelle werden nur temporär oder in bestimmten Situationen genutzt. Im normalen Alltag sollte ein gewöhnliches Hundehalsband oder ein Geschirr reichen.
  • Es sind viele verschiedene Varianten erhältlich. Einige sollen das Ziehen an der Leine verhindern, andere stoßen bei einem Impuls negative Reize aus, um Bellen oder aggressives Verhalten zu bestrafen.

WOLFWILL Erziehungshalsband mit Fernbedienung

WOLFWILL Erziehungshalsband mit Fernbedienung
Besonderheiten
  • Fernsteuerung mit circa 731 Metern Reichweite (800 Yards).
  • Wasserdicht (nicht schwimmfest!).
  • Stößt Vibration, Ton oder Blitzlicht aus.
  • Intensität des Signaltons und der Vibration verstellbar.
  • Aufladbar per USB.
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das WOLFWILL Erziehungshalsband überzeugt mit verschiedenen Signalfunktionen, die sich unabhängig voneinander einstellen lassen. Passe die Vibrationsstärke und die Lautstärke des Signaltons individuell an. Die Signale lassen sich in sieben Stufen intensivieren. Vom Hersteller wird empfohlen, die Signale zunächst auf der kleinsten Stufe auszuprobieren und schrittweise zu erhöhen, bis sie die Aufmerksamkeit des Hundes wecken.
Ganz ohne Training funktioniert das WOLFWILL Halsband bei Hunden natürlich nicht. Sinn des Produktes sollte nicht sein, Deinem Hund einfach einen Schrecken einzujagen. Einige Nutzer sind daher enttäuscht, weil das Halsband entweder nur anfangs einen Effekt hat oder den Träger völlig verschreckt. In Kombination mit klaren Kommandos funktionieren Schall- und Vibrationssignal wie gewünscht. Kaum einen Effekt hat das Lichtsignal.

PetSafe Ferntrainer mit Spray

PetSafe Ferntrainer mit Spray
Besonderheiten
  • Austauschbare Spray-Patronen (mit Zitronenaroma oder geruchslos).
  • 300 Meter Reichweite.
  • Per Fernbedienung steuerbar.
  • Drei Funktionen: Spray, Ton und Vibration.
  • Per USB auflabar.
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das PetSafe Halsband ist mit Patronen geladen, die genug Flüssigkeit für 35 Nutzungen beinhalten. Vom Hersteller wird außerdem angemerkt, dass das Halsband mit einer Gaskatusche ausgestattet ist, die bei langen Aufenthalten in praller Sonne explodieren könnte. Für den alltäglichen Gebrauch ist das Halsband also nicht geeignet. Da die Spray-Patronen schnell aufgebraucht sind und die Flüssigkeit die Schleimhäute Deines Hundes reizt, ist das Halsband nur für absolute Härtefälle empfehlenswert, die nicht auf Vibration oder Tonsignale reagieren und sich selbst oder andere mit ihrem Verhalten gefährden.
Wie bei fast allen Erziehungshalsbändern gehen die Meinungen auch bei diesem Produkt stark auseinander. Viele Nutzer kommen gut mit dem Halsband zurecht und können Hunde mit starkem Jagdtrieb oder übermäßigem Fressverhalten im Ernstfall aufhalten. Da die Zusammensetzung des Sprays nicht klar angegeben wird, solltest Du unbedingt einen Allergietest mit Deinem Hund durchführen, bevor das Halsband zum Einsatz kommt. Außerdem ist zu erwähnen, dass viele Nutzer sich über Fehlfunktionen beschweren: Obwohl der Hund nicht bellt und kein Fernsignal betätigt wurde, gibt das Halsband manchmal Ton- oder Vibrationssignale ab oder es sprüht ohne ersichtlichen Grund.

Petic 2-in-1 Antibell-Halsband

Petic 2-in-1 Antibell-Halsband
Besonderheiten
  • Funktioniert automatisch (ohne Fernbedienung).
  • Zwei austauschbare Farben (blau, orange).
  • Vibrations- und Tonsignale mit Abstufungen.
  • Verstellbarer Riemen.
  • Empfindlichkeit einstellbar.
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit dem Petic Antibell-Halsband kannst Du ständiges Kläffen bei Deinem Hund dauerhaft unterbinden. Das Halsband lässt sich automatisch einstellen – je länger Dein Hund bellt, desto stärker werden die Ton- und Vibrationssignale. Hält er 30 Sekunden inne und bellt dann wieder los, startet das Halsband erneut bei der geringsten Intensität. Das Halsband eignet sich für kleine und für große Hunderassen bis circa 55 Kilogramm Körpergewicht.
Das Erziehungshalsband wird sehr häufig gekauft und der Kundenservice des Herstellers ist hervorragend – fehlerhafte Geräte werden anstandslos ersetzt. Einige Kunden berichten, dass das Halsband keine Wirkung zeigt. Manche Hunde scheinen die Sensor-Stifte außerdem als sehr unangenehm zu empfinden und tragen das Halsband nicht gern. Da der Hersteller sehr kulant ist, lohnt es sich, das Produkt einfach auszuprobieren.

Focuspet Erziehungshalsband

Focuspet Erziehungshalsband
Besonderheiten
  • Drei Stufen: Ton, Vibration und starke Vibration.
  • 500 Meter Reichweite.
  • Wasserdicht.
  • Per Fernbedienung steuerbar.
  • Vibration in Stufen von 1 bis 100 einstellbar.
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Fernbedienung des Focuspet Erziehungshalsbandes ist leicht zu bedienen und dank des integrierten Displays sehr übersichtlich. Batteriestand und Intensität werden stets angezeigt. Reagiert Dein Hund nicht auf das Tonsignal, verstärke den Reiz mit Vibration oder mit starker Vibration. Auf Dauer wird er so lernen, schon beim Tonsignal zu gehorchen und unerwünschte Verhaltensweisen einzustellen.
Bei sensiblen Hunden scheint das schonende Erziehungshalsband kaum Wirkung zu zeigen: Auch auf höchster Stufe ist die Vibration nicht wirklich unangenehm, sondern eben nur ein Signal. Haltern von großen Hunden, die eine Gefahr für Wildtiere, andere Hunde oder Menschen darstellen, ist das zu wenig. Außerdem ist der Verbindung zwischen Fernbedienung und Empfänger nicht immer zu trauen. Als Trainingsgerät ist das Produkt also geeignet, in Notfällen (wenn zum Beispiel einen großen Hund der Jagdtrieb packt) ist es nicht zuverlässig genug.

Störend, aber nicht schmerzhaft: So funktioniert ein Erziehungshalsband

Ein solches Halsband dient zur Abgewöhnung von unerwünschten Verhaltensweisen beim Hund mithilfe negativer Reize (Bestrafung). Dabei gibt es viele verschiedene Arten. Manche Modelle sind in Deutschland verboten, andere sollten aus Tierschutzgründen nie benutzt werden. Klar ist: So ein Erziehungshalsband ist immer nur eine Notlösung und sollte nicht dauerhaft eingesetzt werden, sondern nur zu Trainingszwecken dienen.

Einsatzgebiete für Erziehungshalsbänder und ihre Alternativen

Problem Möglichkeiten
Dein Hund zieht ständig an der Leine
  • Würge- oder Stachelhalsbänder sollten auf keinen Fall zum Einsatz kommen.
  • Ein Halti ist eine wirksame Alternative: Die Leine wird im Kopfbereich befestigt, sodass die Laufrichtung des Hundes leicht verändert werden kann.
  • Beim Hundetrainer oder in der Hundeschule kannst Du ständiges Ziehen leicht unter Kontrolle bekommen.
Dein Hund frisst alles, was er findet
  • Lässt Dein Hund sich nicht davon abbringen, Müll, Kot oder andere ungesunde Dinge herunterzuschlingen, kann ein Erziehungshalsband lebensrettend sein.
  • Auch das Ausspucken von Snacks kann in der Hundeschule trainiert werden (Giftköder-Training).
Dein Hund bellt ständig
  • Versuche zunächst, die Ursache für das Bellen zu finden (Angst, Unsicherheit, Unterforderung).
  • Automatische Vibrationshalsbänder sorgen für die nötige Kontinuität, wenn Du einmal nicht in Reichweite bist.
  • Auch als Anti Bell Halsband bekannt.
Dein Hund läuft ständig weg
  • Die Halsbänder können das Verhalten schlimmstenfalls verstärken.
  • Ziehe einen professionellen Hundetrainer zu Rate, um das Halsband mit den richtigen Kommandos in Verbindung zu bringen.
  • Große Hunde mit starkem Jagdtrieb lassen sich kaum durch unangenehme Reize von ihrer Beute ablenken. Hier hilft manchmal nur konsequentes Laufen mit Schleppleine.
Dein Hund ignoriert Dich, wenn Du ihn rufst
  • Auch hier führen positive Reize zu besseren Lernergebnissen als Bestrafungen.

Die Nachteile der negativen Konditionierung

  • Negative Konditionierung kann ängstliches oder aggressives Verhalten verstärken.
  • Wird das Erziehungshalsband falsch angewendet oder treten Fehlfunktionen auf, irritiert das den Hund und es können Verhaltensstörungen auftreten.
  • Das Verhältnis zwischen Hund und Halter kann durch Lernen mit negativen Verstärkern nachhaltig geschädigt werden.
  • Schmerzhafte Erziehungshalsbänder sind Tierquälerei und sollten niemals zum Einsatz kommen.

Welche Arten von Erziehungshalsbändern gibt es?

Teletakt (Erziehungshalsband mit Strom)

Halsbänder, die leichte Stromstöße verteilen, sind in Deutschland aus gutem Grund verboten. Sie werden über eine Fernbedienung ausgelöst oder mit einem unsichtbaren Zaun verbunden. Bei dieser Methode vergraben Halter einen Draht im Garten, der einen Stromstoß auslöst, wenn der Hund mit Senderhalsband darüber hinweg laufen möchte. Das kann natürlich auch nach hinten losgehen – im schlimmsten Fall sucht Dein Hund so erst recht das Weite.

Vorteile Nachteile
  • Per Fernbedienung steuerbar (sofortiger Effekt).
  • Schmerzhafter Reiz.
  • Fehlfunktionen sind möglich.
  • Nicht wasserfest.
  • Nutzung in Deutschland illegal!

Sprayhalsband

In Sprayhalsbändern sind Katuschen mit Flüssigkeit eingebaut, die die Augen reizt oder übel für Hunde riecht. Das Spray verfliegt nach dem Auslösen erst nach einer Weile, sodass kaum ein Lerneffekt stattfinden kann. Um Hunde im Notfall von Giftködern oder aggressivem Verhalten abzubringen, kann diese Form des Erziehungshalsbandes hilfreich sein.

Vorteile Nachteile
  • Bringt Deinen Hund sofort von seiner Beute ab (Giftköder, Kleintiere, andere Hunde).
  • Bleibender unangenehmer Effekt (gereizte Augen, unangenehmer Geruch).
  • Spray-Patronen funktionieren mit Gaskatuschen (Explosionsgefahr bei Hitze!).
  • Fehlfunktionen sind möglich.
  • Allergien, Haut- und Augenreizungen können auftreten.

Stachelhalsband/Korallenhalsband

Der Einsatz von Stachelhalsbändern mit nach innen gerichteten Stacheln ist in Österreich und in der Schweiz verboten. Auch in Deutschland kann die Nutzung in Einzelfällen empfindlich bestraft werden, wenn das Tier leidvoll erzogen wird. Sinn der Stachelhalsbänder soll sein, dass der Hund sich automatisch selbst bestraft, wenn er an der Leine zieht. Moralisch vertretbar ist der Einsatz höchstens bei Hirtenhunden: Hier dienen umgedrehte Stachelhalsbänder mit nach außen gerichteten Stacheln zum Schutz vor Wölfen.

Vorteile Nachteile
  • Hund kann nicht an der Leine ziehen (auch wenn er stärker ist als der Halter).
  • Schmerz beim Ziehen wird von sturen Hunden früher oder später ignoriert.
  • Hunde können sich schwere Verletzungen im Halsbereich zuziehen.
  • Einsatz kann mit Geldstrafen geahndet werden.
  • Nutzung in Österreich und in der Schweiz illegal.

Ton- und Vibrationshalsband/Antibell-Halsband

Die meisten Antibell-Halsbänder funktionieren automatisch und lösen bei einer gewissen Dezibelzahl automatisch ein Signal aus. Hochwertige Halsbänder mit Ton- und Vibrationssignalen lassen sich stufenweise verstellen. Hört Dein Hund nach einem kurzen Tonsignal nicht auf zu bellen, geht der Vibrationsalarm los. Diese unerwartete Bewegung erschreckt das Tier und bringt ihn idealerweise vom Bellen ab.

Vorteile Nachteile
  • Kein schmerzhafter Reiz.
  • Automatisch einstellbar.
  • Auch per Fernbedienung steuerbar.
  • Fehlfunktionen können auftreten.
  • Nur bedingt wasserfest.
  • Hund wird irritiert.

Würgehalsband

Ein Würgehalsband soll dazu dienen, kräftige Hunde mit starkem Jagdtrieb beim Ziehen an der Leine auszubremsen. Zieht der Hund, wird das Halsband automatisch enger. So drückt er sich selbst die Luftzufuhr ab und lässt nach wenigen Sekunden automatisch nach. Würgehalsbänder gibt es als Leder- und als schneidende Metallschlingen – beide Formen sind aus der Sicht von Tierschützern sehr bedenklich. Fügt der Hund sich selbst durch die Leine Schäden zu, kann von einer klaren Tiequälerei gesprochen werden und es stehen empfindliche Strafen für den Halter aus.

Vorteile Nachteile
  • Auch schwere und kräftige Hunde lassen sich leicht kontrollieren.
  • Verletzungen an der Luft- oder Speiseröhre und am Kehlkopf können auftreten.
  • Hunde mit starkem Jagdtrieb und Hunde in Panik könnten sich schlimmstenfalls selbst strangulieren.
  • In Deutschland nur mit Stop legal (die Schlinge darf sich nicht komplett zuziehen).

Halti

Haltis werden wie Pferdehalfter um den Kopf des Hundes gelegt. Die Leine endet am Fang, sodass der Hund beim Ziehen nicht sein volles Gewicht in die Leine legen kann. Außerdem lässt er sich so leichter führen. Bevor Du ein Halti nutzt, solltest Du den richtigen Umgang mit dem Erziehungshalsband erlernen, damit Du den Nackenbereich Deines Hundes nicht versehentlich durch ruckartiges Ziehen verletzt.

In diesem Video findest Du alle wichtigen Informationen und eine Führungs-Anleitung für Haltis:

Vorteile Nachteile
  • Schmerzfreie Erziehung bei richtiger Führung.
  • Kein negativer Reiz (Bestrafung).
  • Geringe Verletzungsgefahr.
  • Nicht im Haus einsetzbar.

Kaufkriterien für Erziehungshalsbänder

Da die meisten Modelle an Tierquälerei grenzen und eher auf einen überforderten Halter statt auf einen unzügelbaren Hund hinweisen, können wir nur zwei Modelle wirklich empfehlen. Gegen unkontrolliertes Bellen kann ein Anti Bell Halsband mit Ton- und Vibrationsalarm helfen, bei heftigem Ziehen an der Leine sollte ein Halti zum Einsatz kommen. Erziehungshalsbänder mit Spray sind nur in Ausnahmefällen zu rechtfertigen, zum Beispiel wenn in Deiner Wohngegend aktuell Giftköder ausgelegt werden oder wenn Dein Hund dazu neigt, Kot, Aas, Plastikteile und andere gefährliche Fundsachen herunterzuschlingen. Auch für Halti und Antibell-Halsband gilt: Sie sollten nur als letzte Instanz dienen, um Deinen Hund oder andere vor Schäden zu bewahren. Ein professionelles Hundetraining ersetzen Erziehungshalsbänder keinesfalls.

Auf diese Kriterien solltest Du beim Kauf achten

Kriterium Hinweise
Funktion
  • Das Erziehungshalsband muss zum Problem passen: Zieht Dein Hund zu stark oder bellt er ständig?
  • Es gibt ferngesteuerte und automatisch auslösende Halsbänder.
  • Dein Hund sollte sich vom Signal gestört fühlen, aber nicht darunter leiden.
Zuverlässigkeit
  • Fehlfunktionen sind nicht hinnehmbar. Tausche Dein Gerät sofort um, wenn es ohne Grund anschlägt.
  • Ferngesteuerte Produkte müssen in der vom Hersteller angegebenen Reichweite stets reagieren.
Tragekomfort
  • Das Tragen allein darf nicht unangenehm für den Hund sein.
  • Vibrationsstifte und Empfänger sollten keine Druckstellen am Hals hinterlassen.
Zusätzliche Kosten
  • Sprayhalsbänder benötigen Nachfüllpatronen.
  • Idealerweise lassen sich elektrisch betriebene Geräte per USB wiederaufladen.

Wann und wie lange kommt ein Erziehungshalsband zum Einsatz?

  • Erziehungshalsbänder ersetzen kein professionelles Training. Zeigt Dein Hund Verhaltensstörungen, ziehe einen geschulten Hundetrainer zu Rate.
  • Die Produkte sollten nur für wenige Tage oder Wochen zum Einsatz kommen (bei Giftköder-Alarm oder zu Lernzwecken).
  • Arbeite mit klaren Kommandos, damit Du so schnell wie möglich wieder auf ein Erziehungshalsband verzichten kannst.
  • Idealerweise erschreckt sich Dein Hund kurz vor dem Ton- oder Vibrationssignal und lässt so von seiner aktuellen Tätigkeit ab (Bellen, Jagen).

Wichtige Hersteller im Überblick: Hier findest Du hochwertige Erziehungshalsbänder

Die meisten Modelle sind fast ausschließlich in Tierfachmärkten oder im Einzelhandel für Jagdzubehör erhältlich. Produkte, deren Nutzung strafbar ist, werden von seriösen Händlern gar nicht erst angeboten, auch wenn der Besitz häufig legal ist. Lasse Dich beim Kauf beraten und wähle ein schonendes Modell wie ein Halti oder ein Antibell-Halsband. Diese kosten zwischen 10 und 50 Euro, je nach Ausführung und Funktion.

Diese Hersteller sind am beliebtesten

Hersteller Besonderheiten
PetTec
  • Hersteller für elektronisches Hundezubehör (SmartHome Hundezubehör).
  • Spray- und Vibrationstrainer im Sortiment.
  • Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin.
PetSafe
  • Großes Sortiment an Tierbedarfsartikeln.
  • Automatische Erziehungshalsbänder und fernsteuerbare Halsbänder im Sortiment.
  • Hersteller mit Hauptsitz in den USA.
Trixie
  • Breites Sortiment an Tierbedarfsartikeln.
  • Nur einzelne Erziehungshalsbänder im Angebot.
  • Unternehmen mit Hauptsitz in Schleswig-Holstein.

Weitere nennenswerte Hersteller:

  • Wolfwill
  • Focuspet
  • Pets Finest

FAQ – Diese Fragen werden häufig gestellt

Frage Antwort
Sind Erziehungshalsbänder legal? Nicht alle Formen von Erziehungshalsbändern dürfen für Hunde eingesetzt werden. Wird dem Hund in irgendeiner Weise Leid zugefügt, drohen empfindliche Strafen. Von würgenden Halsbändern oder Produkten mit Schmerzreiz solltest Du unbedingt verzichten.
Was ist ein Erziehungshalsband? Die Halsbänder dienen dazu, gefährliches Verhalten beim Hund einzuschränken oder ihm das ständige Bellen abzugewöhnen. Training mit positiven Verstärkern ist in jedem Fall empfehlenswerter.
Welches Erziehungshalsband eignet sich für welche Rasse? Auf den Einsatz von Würge- oder Stachelhalsbändern solltest Du auch bei sehr großen und aggressiven Hunden verzichten. Ein Halti funktioniert auch bei großen Doggen. Bei ferngesteuerten und automatisch betriebenen Erziehungshalsbändern lässt sich die Intensität meist manuell anpassen.

Weitere interessante Links zum Thema

Der richtige Umgang mit kläffenden Hunden:

Leinenführigkeit üben:

Umgang mit aggressiven Hunden:

Wie entsteht Leinenaggression?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben