Cookies

Cookie-Nutzung

Hundehöhle – Kuscheliger Rückzugsort für ängstliche Tiere

Können Hunde sich zum Schlafen in eine sichere Ecke kuscheln, fühlen sie sich wohl und können das Geschehen im Haus von ihrem geschützten Platz aus beobachten. Eine warme Hundehöhle mit Seitenwänden und Dach wird von kleinen und von großen Rassem gern angenommen – sofern sie richtig hereinpassen. Im Ratgeber verschaffen wir Dir einen Überblick über die vielen verschiedenen Formen und Designs auf dem Markt.
Besonderheiten
  • Warm und flauschig
  • Bietet Schutz
  • Fester Schlafplatz
  • Wenig Lärm
  • Viele Designs

Hundehöhlen Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Hundehöhlen sind als Fertigmöbelstücke in Tierbedarfsabteilungen und Einrichtungshäusern erhältlich, können aber auch leicht zu Hause gebaut werden. Die Gestaltungsmöglichkeiten für Hundekörbchen mit Dach sind nahezu grenzenlos.
  • Sie dienen als Rückzugsorte für große und kleine Hunde. Gekaufte Modelle sind meistens nicht verschließbar und können nicht als Ersatz für Hundeboxen genutzt werden. Anhängliche Tiere, die schnell nervös werden, können im überdachten Bett entspannen.
  • Leben mehrere Hunde oder Katzen bei Dir, richte jedem Familienmitglied seinen eigenen Schlafplatz ein. So gibt es weniger Streit und einem stressfreien Zusammenleben steht nichts im Wege. Manchmal nutzt der Hund sogar die Katzenhöhle.

Tragbare Hundehöhle von Freahap

Tragbare Hundehöhle von Freahap
Besonderheiten
  • In drei Größen erhältlich (S, M, L).
  • Drei verschiedene Designs erhältlich
  • Vorderseite und Dach (Nest) abnehmbar.
  • Rutschfester und wasserdichter Boden.
  • Faltbar mit Tragegriff.
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Im rechteckigen Körbchen mit herausnehmbarem Plüschkissen kann Dein Hund in jeder Schlafposition bequem liegen. Die wärmende Haustierhöhle besteht komplett aus weichen Materialien wie Plüsch, Baumwolle und wasserabweisendem Oxford-Gewebe. Unterwegs kannst Du sie einfach zusammenfalten und mitnehmen – so hat Dein Hund auch bei Freunden oder im Urlaub sofort einen Platz, an dem er sich sicher und wohl fühlen kann und fremde Möbel bleiben von Haaren verschont.
Die Schlafhöhle wird sowohl von Hunden als auch von Katzen sofort angenommen und kommt bei Kunden sehr gut an. Freahap überzeugt durch das faire Preis-Leistungs-Verhältnis und die liebevolle Gestaltung der flauschigen Hundehöhlen. Für den Outdoor-Gebrauch ist das Produkt allerdings nur bedingt geeignet.

Trixie Plüsch-Hundebett

Trixie Plüsch-Hundebett
Besonderheiten
  • Aus Polyester (Bezüge, Füllung).
  • Fest integriertes Kissen.
  • Muschelform zum Einkuscheln.
  • Einheitliche Größe (70 x 50 x 70 cm).
  • Einheitliche Farbe (anthrazit mit grauem Saum).
52,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Trixie Hundebett mit Muschelöffnung ist an Flauschigkeit kaum zu überbieten: Auf dem dick gepolsterten Kissen können auch Schwergewichte zur Ruhe kommen. Innen ist der Polyester-Plüschbezug noch flauschiger als außen; feste Elemente oder störende Reißverschlüsse gibt es nicht. Das Softplüsch-Bettchen mit rutschfestem Noppenboden ist dank seiner Muschelform für alle kleinen und mittelgroßen Hunderassen geeignet.
Unter dem stabilen Muscheldach fühlen sich Hunde offensichtlich pudelwohl. Das Plüschbett ist weich und liegt sich trotzdem nicht allzu schnell durch. Obwohl ausdauernde Rabauken das Bett irgendwann doch kaputt bekommen, scheint es lange haltbar und bequem zu sein. Wegen des schlichten Designs passt das Plüschbett zu jeder Schlaf- und Wohnzimmereinrichtung.

Faltbarer Sitzhocker von Relaxdays

Faltbarer Sitzhocker von Relaxdays
Besonderheiten
  • Einheitliche Würfelform: 38 x 38 x 38 cm.
  • Faltbar und leicht verstaubar.
  • Multifunktional: Sitzhocker und Tierhöhle.
  • Feste Bodenplatte, weiches Sitzkissen im Deckel.
  • Gewicht: Circa 2,5 Kilogramm.
18,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Fehlt es Dir zu Hause an Stauraum, könnte der faltbare Sitzwürfel mit integrierter Hundehöhle genau die richtige Lösung für Dich und Deinen Vierbeiner sein. Dank der Würfelform kann die Hundehöhle problemlos in kleine Ecken, ins unterste Schrankfach oder unter dem Bett aufgestellt werden. Auch als Sitzgelegenheit für Besucher ist der Hocker geeignet – laut Herstellerangaben hält er bis zu 300 Kilogramm Gewicht aus.
Bis auf den starken chemischen Geruch, der nach dem Auspacken vom Produkt ausgeht, haben Kunden kaum etwas am Relaxdays Würfel zu kritisieren. Nach der Bestellung solltest Du die Höhle deshalb mit Wasser abwaschen und im Freien trocknen lassen, um unangenehme Kunststoff-Gerüche zu vermeiden. Um es Deinem Hund noch bequemer in der Box zu machen, kannst Du sie mit zusätzlichen Decken auslegen. Leider ist das Produkt nur für kleine Hunde bis zu einer Widerristhöhe von 30 bis 35 cm oder für Katzen geeignet.

HobbyDog Hundehöhle mit stabiler Rückwand

HobbyDog Hundehöhle mit stabiler Rückwand
Besonderheiten
  • In zwei Größen erhältlich.
  • In drei Farbausführungen erhältlich
  • Aus kratzfestem Nylongewebe.
  • Waschmaschinenfest.
  • Kein Kissen im Lieferumfang enthalten.
37,89 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Auch aktive Hunde können dem robusten Nylon-Außengewebe der HobbyDog Höhle kaum etwas anhaben. Die stabile Höhle lässt sich ordentlich und platzsparend an jeder Wand oder an einer Sofakante aufstellen. Besonders bequem: Der hohe Rand an der Vorderseite der Höhle. Dank der großen Öffnung können Hunde und Katzen sich auch paarweise in der Höhle ausruhen.
Im HobbyDog Bettchen mit runder Decke finden Hunde bis zu einer Widerristhöhe von etwa 40 cm Platz. Das Material wurde stark behandelt und riecht nach dem Auspacken nach Kunststoff – damit keine allergischen Reaktionen auftreten und Dein Hund die Höhle schneller annimmt, solltest Du die Höhle vor der ersten Nutzung gründlich waschen.

Aufbau, Materialien und Designs: Das sollte eine Hundehöhle leisten

Warum eigentlich eine Hundehöhle und kein Hundebett? Ähnlich wie Katzen ziehen auch Hunde Eckplätze ohne kühlen Luftzug zum Schlafen vor. Können sie sich in einer Höhle verstecken, fühlen sie sich instinktiv wohl und sicher. In seiner eigenen Hundehöhle kann Dein Hund sich vor lauten Geräuschen und fremden Besuchern verstecken, sich im Winter wärmen oder einfach etwas Ruhe genießen, wenn ihm gerade niemand Aufmerksamkeit schenkt. Wenn Du Deinen ängstlichen Vierbeiner zwar liebst, aber ihn nicht ständig auf dem Schoß halten willst, lässt er sich mit einer gepolsterten Hundehöhle vielleicht öfter abwimmeln.

Vor- und Nachteile von Hundehöhle und Hundekörbchen

Hundehöhle

Hundekörbchen

  • Komfortabel und weich.
  • Wohlige Wärme an kalten Wintertagen.
  • Schutz vor Schall (bei Besuch, Partys etc.)
  • Schutz vor Feuchtigkeit (auf dem Balkon, im Keller, auf der Terrasse).
  • Gefühl von Sicherheit (Schoß-Ersatz).
  • Eventuell starke Wärmeentwicklung.
  • Komfortabel und weich.
  • Hund überhitzt auch im Sommer nicht.
  • Platzsparend, passt unter jedes Bett.
  • Leicht waschbar.
  • Verrutscht leicht.

Welche Typen von Hundehöhlen gibt es?

Hundehöhlen sind in unzähligen Designs erhältlich. Als Standard gilt eine rechteckige oder runde Grundform mit muschelförmigem Dach als Nest. Die Front ist entweder komplett offen oder verfügt über ein gepolstertes Loch zum Ein- und Aussteigen. Wichtig ist, dass die Liegefläche im Inneren gut gepolstert ist und die Größe passt. Eine Hundehöhle sollte nicht zu eng sein, damit Dein Hund bequeme Schlafpositionen einnehmen kann. In einer zu großen Höhle fühlt Deine Fellnase sich vielleicht nicht mehr so wohl. Bist Du Dir unsicher, welche Größe passen könnte, wähle im Zweifelsfall immer die größere Variante: Zu große Plüschhöhlen können mit zusätzlichen Decken und Kissen leicht etwas kuscheliger gestaltet werden.

Diese Formen sind bei Haltern beliebt

Muschelhöhle
  • Aus Plüsch, Baumwolle oder Nylon.
  • Auch mit ausklappbarem/abnehmbarem Muscheldach.
  • Übrig bleibt dann ein flauschiges Hundekissen.
  • Große Öffnung für schnelles Einund Aussteigen.
Indoor-Hundehütte
  • Aus Plüsch, gepolsterten WPC-Platten oder Holz.
  • Auch mit Veranda, Fenstern, Blumenkästen und anderen Dekoelementen erhältlich.
  • Nimmt viel Raum ein, Hingucker im Wohnzimmer.
Plüschhöhle
  • Standard für Hundehöhlen, freie Formwahl.
  • Loch in der Front, bietet Sicherheit.
  • Stabile Rückwand und/oder Seitenwände.
Hundeschlafsack
  • Besteht komplett aus weichem Material.
  • Geeignet als Schlafplatz auf dem Sofa oder im Bett.
  • Auch mit Beleuchtung und weiteren Extras erstellbar.
Integrierte Hundehöhle
  • Für fähige Hobbyhandwerker (DIY).
  • Als Bettkasten, als Unterbau für Sofas und Bänke, als Schrankfach.

In diesen Fällen solltest Du ein Hundebett besorgen

Ein Hundebett ist ein luxuriöses Extra, das mit Sicherheit jedem Hund gefällt. Wirklich nötig ist so eine Höhle aber nur, wenn Dein Hund zu Unsicherheiten neigt oder seine Umgebung einfach zu unruhig und zu laut für ihn ist. Wenn Du Deine Möbel vor Pfotenabdrücken und Haaren bewahren willst, kannst Du Deinem Hund mit einer Hundehöhle eine würdige Alternative zum Platz auf dem Sofa oder im Bett bieten.

Wann benutzen Hunde ihre Hundehöhle?

  • An „Stresstagen“ wie an Silvester oder wenn Herrchen im Urlaub ist hilft eine plüschige Deinem Vierbeiner, cool zu bleiben.
  • Hat er prinzipiell Angst vor lauten Geräuschen, Verkehrslärm oder anderen Störungen von draußen, verzieht er sich vielleicht immer dann, wenn Du die Fenster öffnest.
  • Haben Hunde Schmerzen, sind sie gern für sich. Nach einer Impfung, einem Bienenstich oder anderen Unannehmlichkeiten ist Dein Hund sicher froh, wenn er sich allein verkriechen kann.
  • Ist die Hundehöhle tragbar, kannst Du Deinem Hund unterwegs an jedem Ort ein Stück häuslicher Sicherheit geben (schnellere Eingewöhnung im Urlaub, bei Fernbesuchen usw).
  • Welpen und Rettungshunde aus dem Tierschutz haben häufig schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Um es ihnen in der Eingewöhnungsphase leichter zu machen, ist eine sichere Hundehöhle als Rückzugsort sehr hilfreich.
  • Manche Hunde sind einfach schnell genervt von lauten Geräuschen, ständigen Gesprächen oder dem Surren von elektrischen Leitungen. In ihrer Höhle finden sie in Stresssituationen etwas mehr Ruhe.
  • Oder ist Dein Hund einfach etwas zu anhänglich und kommt ohne Schoßzeit kaum zur Ruhe? Mit einer warmen Hundehöhle kannst Du ihn vielleicht überreden, auch mal ein paar Zentimeter Abstand zu nehmen.
  • Hunde, die schlecht allein sein können, kommen in ihrer Hundehöhle leichter zur Ruhe, wenn einmal keiner da ist.

Kaufkriterien für Hundehöhlen: Diese Faktoren sollten entscheidend sein

Hundehöhlen werden von Spielwarenherstellern, von Produzenten für Haustierbedarfsartikel und von Möbelhäusern hergestellt. Die Preise variieren zwischen 15 und 1500 Euro – vom einfachen Plüsch-Bettchen bis hin zum teuren Designer-Stück mit Premium-Bezügen ist so ziemlich alles auf dem Markt erhältlich. Damit Du bei der Flut an Angeboten den Überblick behältst, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Hundehöhlen in einer Tabelle zusammengefasst:

KriteriumHinweise
Komfort
  • Das Wichtigste ist, dass Dein Hund das Bett annimmt und sich gern hereinlegt.
  • Wälzt er sich auffallend häufig herum, ist das Bett vielleicht zu klein oder nicht weich genug.
  • Welche Materialien Hunde präferieren, ist völlig individuell.
Design
  • Das Design sollte zu Deiner Einrichtung passen.
  • Bezüge von Hundehöhlen sind meist nicht abnehmbar.
Hygiene
  • Die Höhle sollte leicht waschbar sein und schnell trocknen.
  • Bestenfalls lässt sich das Liegekissen komplett herausnehmen und einzeln waschen.
Haltbarkeit
  • Auch bei regelmäßiger Nutzung lösen sich im Idealfall keine Nähte und Plüschoberflächen bleiben flauschig.
  • Materialien aus Nylonoder Oxford-Gewebe sind kratzfest und wasserabweisend.

Hundehöhle selber bauen

Bei der Gestaltung einer selbstgebauten Hundehöhle kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Modelle aus dem Online-Versand sind relativ günstig erhältlich und der Materialaufwand für eine DIY-Hundehöhle ist recht hoch. Wenn es Dir also nur um einen individuellen Stoffbezug geht, kannst Du einfach ein vorgeformtes Modell kaufen und diese neu beziehen. Möchtest Du eine klassische Variante in Deinem Hobbykeller bauen, halte Dich an folgende Video-Anleitung:

Auch Hunde-Tipis sind leicht zu bauen und erfüllen den gleichen Zweck wie die etwas bequemeren Höhlen:

Der Klassiker: Dein Hund versteckt sich lieber unter dem Bett

Wenn Dein Hund klein genug ist und in Stresssituationen gern unter das Bett kriecht,musst Du ihm dieses Verhalten nicht unbedingt abtrainieren. Passt keine Hundehöhle unter das Gestell, nutze Schlafsäcke, Schuhkartons und andere Dinge, die Du ohnehin unter dem Bett lagerst, und baue so schallabsorbierende Außenwände. In die Mitte kannst Du ein Hundebett oder ein flaches Hundekörbchen legen, das knapp hinter der Bettkante endet. So kann die Fellnase sich noch leichter verstecken und das Geschehen von seinem Panicroom aus beobachten.

Die beliebtesten Hersteller von Hundehöhlen

Indoor-Hundehöhlen gibt es in allen – wirklich allen – Formen und Farben zu kaufen. Suchst Du nach einem aufsehenerregenden Blickfang, lass Dich von den vielen Angeboten im Netz inspirieren. Auch klassische Einrichtungsstile werden von einigen Herstellern in Hundegröße imitiert. So kannst Du das Hundebett perfekt in Dein Schlafoder Wohnzimmer integrieren.

HerstellerBesonderheiten
MyPado
  • Stellt High-End Hundesofas und Hundehöhlen her.
  • Sehr beliebt: Die Luola Trendline Kuschelmuschel (in vielen Farben erhältlich).
  • Alle Produkte auch als orthopädische Schlafunterlagen erhältlich.
Trixie
  • Große Auswahl an Kuschelhöhlen für Hunde und Katzen.
  • Hersteller mit Hauptsitz in Schleswig-Holstein.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
HobbyDog
  • Produziert Hundehöhlen und Hundebetten aus wasserabweisenden Materialien.
  • Keine Hersteller-Website auffindbar (Nachhaltigkeit? Herkunft?)
  • Großes Sortiment.

Weitere nennenswerte Hersteller:

  • Relaxdays
  • Nanook
  • Knuffelwuff
  • Fressnapf

FAQ – Diese Fragen stellen Kunden häufig vor dem Kauf

FrageAntwort
Was ist der Unterschied zwischen Hundehöhle und Hundekörbchen?Auch Hundekörbchen können geschlossen sein, Hundehöhlen sind aber meist von allen Seiten gepolstert und deshalb besonders weich.
Wo sollte eine Hundehöhle aufgestellt werden?Im Schlafoder Wohnzimmer, am besten an einer Wand oder in einer Ecke.
Gibt es XXL-Hundehöhlen?Auch für große Hunde werden spezielle XXL-Hundebetten mit Kuschelnest hergestellt. Diese können allerdings schnell so viel Platz wie ein ganzer Sessel einnehmen.

Weitere interessante Links zum Thema

Hilfe für ängstliche Hunde:

Tipps zur Einrichtung von Schlafplätzen:

So bringst Du Deinem Hund bei, auf Kommando ins Körbchen zu gehen:

nach oben