Cookies

Cookie-Nutzung

Flohshampoo für Hunde – Parasiten wirkungsvoll bekämpfen

Es kann jeden Hund treffen – im Handumdrehen haben sich Flöhe in seinem Fell eingenistet. Wie du sie erfolgreich wieder loswirst? Es gibt wirksame Flohshampoos für Hunde, die dank ihrer einfachen Anwendung schnell für Abhilfe sorgen können. Wir verraten dir, was du über Flöhe und deren Beseitigung mit Flohshampoos wissen solltest und welche Produkte sich besonders gut eignet.
Besonderheiten
  • pflegendes Parasitenmittel
  • beseitigt Flöhe
  • leicht anzuwenden
  • empfohlene erste Maßnahme
  • schont die Tiergesundheit

Flohshampoo Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Das Flohshampoo ist ein vielversprechendes Pflegemittel für Hunde, wenn diese von lästigen und oft gefährlichen Parasiten befallen sind.
  • Es gilt als eine der effizientesten Methoden, um Flohbefall und andere unerwünschte Fellbewohner bei Hunden zu beseitigen.
  • Die Anwendung ist eine hilfreiche erste Maßnahme, um den kleinen Plagegeistern auf einfache und schonende Weise zu Leibe zu rücken.

ARDAP Anti-Floh-Shampoo für Hunde

ARDAP Anti-Floh-Shampoo für Hunde
Besonderheiten
  • Hilft bei Flöhen, Zecken und Milben
  • Effektiver Schutz dank repellierender Wirkung
  • Schutz und Pflege zugleich
  • Lindert Juckreiz
  • Sorgt für seidig glänzendes Fell
8,19 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Ardap Flohshampoo ist ein Biozidprodukt, das sich von anderen Shampoos für Hunde darin unterscheidet, dass es sich um eine Mischung aus Insektizid und Repellent handelt. Es setzt sich aus dem chemischen Stoff Pyrethrum und Lavendelöl aus der Lavendelart Lavandula hybrida (Lavandin) zusammen. Das beinhaltete Lavendelöl hat dank der Substanz Linalool eine antimikrobielle Wirkung – es tötet damit Mikroorganismen ab oder reduziert zumindest deren Infektiosität. Außerdem hilft es als Duftstoff bei der Abwehr von Insekten, wozu auch Flöhe zählen. Das Flohshampoo hat darüber hinaus sehr gute pflegende Eigenschaften für ein hygienisches Hundefell. Die unterschiedlichen Komponenten bewirken, dass bereits eingenistete Flöhe abgetötet werden und zeitgleich ein Neubefall verhindert wird.

Das hochwirksame Produkt wird in Flaschen mit 250 Millilitern angeboten. Dank anwendungsfreundlicher Konsistenz kannst du das Shampoo mühelos im Fell deines Hundes verteilen, sodass du auch weniger gut zugängliche Stellen mühelos erreichst. Der ausgehende Geruch ist relativ intensiv und kann von Hund und Mensch als unangenehm empfunden werden. Dafür garantiert Ardap einen bis zu vier Wochen anhaltenden Schutz und zeigt sich auch bei hartnäckigen Fällen als wirksam. Du solltest allerdings stets auf eine sorgsame Anwendung achten, das es sich um ein Insektizid handelt und vor der Anwendung den Beipackzettel aufmerksam lessen. Halte dich genau an die Herstellerangaben!

Käufer loben vor allem die schnell zu erzielenden Erfolge. Eine einmalige Anwendung reicht meist aus, um alle Flöhe zu entfernen. Darüber hinaus kann es prophylaktisch auch bei Katzen und Menschen eingesetzt werden. Als angenehm wird das Aufschäumen empfunden. Und selbst der Geruch wird von vielen Nutzern als wenig störend und zum Teil sogar als angenehm beschrieben. Sofern du auf die richtige Dosierung achtest, ist dieses Flohshampoo für Hunde für fast alle Käufer eine Weiterempfehlung wert.

Vorteile Nachteile
  • äußerst effektive Wirkstoffe
  • angenehme Konsistenz
  • lässt sich gut im Fell verteilen
  • extrem lange Wirkungsdauer
  • gut mit anderen Produkten kombinierbar
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leicht unangenehmer Geruch
  • enthält aggressive Wirkstoffe (Insektizid)

Petvital Verminex Shampoo von Canina

Petvital Verminex Shampoo von Canina
Besonderheiten
  • Wirksamer Ungezieferschutz
  • Ph-neutral
  • Sanfte Pflege
  • Für Haut und Haare
  • Tilgt unangenehme Gerüche
8,39 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Canina Petvital Verminex Shampoo enthält Wasser, natürliche Öle und pflanzliche Fettsäuren. Das schonende Flohshampoo setzt auf pflanzliche Wirkstoffe und deren repellierende Wirkung. Diese wird vor allem durch Kokosöl und Margosa Extrakt garantiert, die den Eigenduft deines Hundes verändern. Der Hersteller fügt ergänzend parfümierte Substanzen bei, die nicht bei jedem Hund auf Gegenliebe stoßen. Dafür duftet dein Vierbeiner für dich selbst wahrscheinlich wunderbar. Das neutralisierende Shampoo soll nach circa fünf Minuten Einwirkzeit Flöhe, Läuse, Zecken und Grasmilben erfolgreich vergraulen. Das Canina Sampoo ist pH neutral, sodass die Haut deines Lieblings in der Regel nicht gereizt wird. Der Hersteller empfiehlt, die Anwendung des rein auf natürlichen Inhaltsstoffen basierenden Shampoos im Abstand von drei bis sieben Tagen zu wiederholen, um maximalen Erfolg zu erzielen.
Hundehalter schätzen an diesem Flohshampoo vor allem, dass es gegen viele Parasiten gleichzeitig hilft. Auch die natürlichen Inhaltsstoffe werden als deutliches Plus wahrgenommen. Der angenehme Duft wird ebenfalls häufig lobend erwähnt. Einigen Käufern wurde das pH-neutrale Mittel von ihren Tierärzten empfohlen, da es sich als besonders schonend zur Haut des Hundes zeigt und das Fell optimal gepflegt wird. Etwas gedämpfter war die Begeisterung bei der öfter erforderlichen mehrmaligen Anwendung. Schließlich gibt es viele Hunde, die das Shampoonieren und Baden nicht sonderlich mögen.

Vorteile Nachteile
  • PH neutral
  • ausschließlich natürliche Wirkstoffe
  • Rückfettend und sanft zur Hundehaut
  • Gegen viele andere Ungeziefer einsetzbar
  • Angenehmer Geruch für den Mensch
  • Repellentwirkung
  • für alle Haus- und Heimtiere geeignet
  • meist mehrere Anwendungen erforderlich
  • Parfümierung könnte den Hund irritieren

Peticare Hunde-Shampoo gegen Juckreiz, Milben, Pilze & Flöhe

Peticare Hunde-Shampoo gegen Juckreiz, Milben, Pilze & Flöhe
Besonderheiten
  • Beruhigt gereizte Haut
  • Mit antiallergischer Formel
  • Stärkt das Immunsystem
  • Für Welpen geeignet
  • Hilft bei Flohbefall
53,50 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses speziell für Hunde entwickelte Shampoo lindert den durch Allergien, Flohbefall und andere Parasiten und Pilze ausgelösten Juckreiz. Das hochwirksame Shampoo reinigt und pflegt zugleich. Die Mixtur beruhigt die Haut und versorgt sie mit zusätzlicher Feuchtigkeit, was die Hautbarrierefunktion wieder in Balance bringt. Zur Verwendung kommen ausschließlich natürliche und schonende Stoffe. Zu den Inhaltsstoffen zählen zum Beispiel kalt gepresstes natives Kokosöl und ätherisches Eukalyptusöl. Weitere Inhaltsstoffe sind Betaine, Sodium Chloride und Citrus fragrance. Das Peticare Produkt kann aufgrund seiner guten Verträglichkeit als normales Hundeshampoo verwendet werden und leistet wertvolle Dienste bei der Prophylaxe. Es ist frei von Cortison und Antibiotika, biologisch abbaubar und wird unter Verzicht auf Tierversuche hergestellt . Dank der schonenden Wirkung kann es bedenkenlos bei Welpen angewendet werden.
Anwender sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden, da das Shampoo ein superweiches und duftiges Fell hinterlässt und geplagten Hunden den Juckreiz nimmt. Insbesondere die Hilfe bei Milbenbefall wird sehr gelobt. Die durchweg positiven Bewertungen sprechen für das wohlriechende Shampoo. Die gute Verträglichkeit erlaubt sogar eine Anwendung bei Menschen.

Vorteile Nachteile
  • akzetables Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vielseitige Wirksamkeit
  • als normales Shampoo nutzbar
  • ideal gegen Juckreiz
  • schützt vor erneutem Flohbefall
  • rundum natürliches Produkt
  • hoher Preis

ENVIRA Anti-Parasiten Shampoo

ENVIRA Anti-Parasiten Shampoo
Besonderheiten
  • Zuverlässiger Parasitenschutz
  • Für sensible Haut
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Für Welpen geeignet
  • Leichte Anwendung
16,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Anti-Parasiten Shampoo für Hunde von Envira eignet sich dank seiner guten Verträglichkeit für alle Rassen und für Jungtiere. Der im Shampoo enthaltene Wirkstoff Geraniol zeigt hohe Effizienz bei der Bekämpfung von Flöhen, Zecken, Milben, Mücken und vielen weiteren unliebsamen Untermietern. Irritationen der Haut durch Parasitenbefall und der häufig damit verbundene Juckreiz werden gelindert und die natürliche Abwehrkraft gestärkt. Das sorgt für Wohlbefinden und mindert das Risiko für einen Neubefall. Darüber hinaus ist das Shampoo eine ideale Ergänzung der Fellpflege. Es entfernt unangenehme Gerüche und Verschmutzungen und beugt dem Verfilzen des Fells vor. Es ist auch zur Reinigung der Pfoten geeignet. Das Flohshampoo wirkt gegen Flöhe und Ungeziefer aller Art sowie deren Larven und hinterlässt ein seidiges, gepflegtes Fell.
In Rezensionen wird der Geruch des Shampoos als sehr angenehm beschrieben. Die milden Wirkstoffe sind reizarm, entfalten aber dennoch Wirkung. Die Einwirkzeit von fünf Minuten wird zwar als strapaziös für wasserscheue Tiere geschildert, aber durch das Ergebnis als absolut akzeptabel wahrgenommen. Das Fell der Hunde wird nach der Anwendung als geschmeidig, weich und deutlich weniger zum Verfilzen neigend geschildert.

Vorteile Nachteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Für Jungtiere geeignet
  • Beugt Neubefall vor
  • Sensitives Mittel
  • Zuverlässiger Schutz for Ungeziefer
  • Kräftiges glänzendes Fell
  • auf Wasserbasis
  • Geraniol kann allergische Reaktionen hervorrufen

Ratgeber: Besonderheiten beim Flohshampoo für Hunde

Fast jeder Hundehalter hat es bereits erlebt: Du möchtest deinen Hund liebevoll streicheln und stellst entsetzt fest, da krabbelt doch etwas! Bei genauerem Hinsehen erkennst du das Malheur – im Fell deines vierbeinigen Freundes haben es sich Flöhe gemütlich gemacht. Glücklicherweise kannst du dem Spuk mit wirkungsvollen Flohshampoos ein Ende setzen. Unterschätzen solltest du Hundeflöhe aber auf keinen Fall.

Wissenswertes über Flöhe und warum sie gefährlich sein können

Flöhe sind ein bis vier Millimeter kleine Parasiten, die bis zu circa 50 Zentimeter weit springen können. Sie sitzen in Gräsern oder auf anderen Hunden und suchen sich gerne einen neuen Wirt. Einmal in deiner Wohnung angekommen, breiten sie sich auf Möbeln und Decken aus und machen vor keinem Winkel Halt:

  • Da eine Flohdame sofort nachdem sie auf deinem Hund gelandet ist, beginnt Eier zu legen, vermehren sich Flöhe in rasantem Tempo.
  • Die Larven ernähren sich von den Ausscheidungen der Elterntiere, die wiederum das Blut ihrer Wirte aufsaugen.
  • Gelangt hierbei der Speichel der Insekten in die Bisswunde, kommt es häufig zu einer allergischen Reaktion, die heftigen Juckreiz auslösen kann – die Flohspeichelallergie (allergische Flohdermatitis, kurz FAD).
WARNUNG
Darüber hinaus sind Flöhe Überträger des gefürchteten Bandwurms, der die Organe deines Lieblings schädigen kann. Unter anderem trifft dies auf den häufig vorkommenden Gurkenkernbandwurm zu. Sollte dein Hund von Flöhen befallen sein, solltest du deshalb unbedingt eine Entwurmungskur durchführen, sobald der Flohbefall erfolgreich bekämpft wurde. Bedenke, dass einige Bandwürmer von Hunden auf Menschen übertragen werden können. Dies gilt auch für den Gurkenkernbandwurm.

Warum sind Flöhe eine Bedrohung für die Gesundheit deines Hundes?

Flöhe können weitreichende Schäden anrichten. Sie können durch ihre Bisse das Immunsystem schwächen, sodass es zu ernsthaften Erkrankungen kommen kann, zu denen auch die Anämie zählt. Insbesondere Welpen und Tiere mit Vorerkrankungen sind hier stark gefährdet. Im schlimmsten Fall droht durch einen starken und dauerhaft anhaltenden Flohbefall und die damit verbundenen Folgeerkrankungen Lebensgefahr. Doch es gibt sehr gute Behandlungsmöglichkeiten damit es nicht soweit kommt.

Was macht Flohshampoos bei der Bekämpfung von Parasiten so beliebt?

Unter den erhältlichen Flohschutzmitteln nimmt das Flohshampoo eine Spitzenposition ein. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Shampoo sowohl erfolgreich gegen Parasiten wirkt als auch einen wichtigen Beitrag zur Fellpflege leistet. Darüber hinaus verhindern viele Produkte für einen relativ langen Zeitraum einen neuen Befall.

Die Substanzen des Flohshampoos sorgen dafür, dass sich die Flöhe nicht am Fell halten können und werden so einfach herausgespült. Diese einfache und nachhaltige Wirkung macht die Bekämpfung der Parasiten sehr bequem. Der Großteil der Produkte wird in das nasse Fell einmassiert und nach der herstellerbedingten Einwirkzeit mit lauwarmem Wasser ausgespült. Wichtig ist, dass auch Bereiche wie Hals, Kopf, Ohren und Bauch einshampooniert werden, damit die Substanzen lückenlos Wirkung zeigen können.

  • Beim Vergleichen und Recherchieren nach geeigneten Floshampoos für deinen Vierbeiner wirst du höchstwahrscheinlich über Produktbeschreibungen wie “mit Repellentwirkung”, “Repellens”, “Repulsivstoff” und “repellierende Wirkung” stolpern.
  • Ein Repellent (auch Schreckstoff oder Vergrämungsmittel genannt) ist ein Wirkstoff mit abschreckender Wirkung.
  • Von einer repellierenden Wirkung ist immer dann die Rede, wenn das Mittel über einen längeren Zeitraum abweisend auf Parasiten wirkt.
  • Die entsprechenden Substanzen werden dabei meist über den Geruchssinn wahrgenommen und schrecken Flöhe und andere Parasiten ab, ohne sie zu töten.
  • Wie lang die Abwehrmittel Flöhe fernhalten, ist unterschiedlich.

Shampoos gegen Flöhe mit Repellentien können somit nicht nur bei einem akuten Befall, sondern auch als vorbeugende Maßnahme eingesetzt werden. Viele Produkte eignen sich für die regelmäßige Fellpflege.

Häufigkeit der Anwendung – von den Inhaltsstoffen abhängig

Je nach Hersteller wird eine einmalige Anwendung empfohlen oder eine mehrmalige Wiederholung. Sind aggressive Substanzen (Biozide) enthalten, solltest du die Verwendung des flohbekämpfenden Shampoos auf diesen Einsatzzweck beschränken und streng im Rahmen der Herstellerangaben einsetzen. Milde Shampoos können hingegen als ganz normale Pflege verwendet werden.

Margosa
Viele Hundeshampoos gegen Flöhe enthalten Margosaextrakte, die auch als Neembaumextrakte bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um pflanzliche Extrakte des Neembaums (Niembaum) – ein Mahagonigewächs – mit repellierender Wirkung auf Insekten wie beispielsweise Flöhe.

Mögliche Einsatzbereiche – unabhängig von Rasse und Felltyp

Viele Flohshampoos für Hunde können auch für Katzen eingesetzt werden. Ideal, um Haushalte mit mehreren Haustieren lückenlos von Flöhen zu befreien. Generell sind die Produkte für Hunde aller Rassen verwendbar. Ob langes oder kurzes Fell – Flohshampoos zeigen Wirkung. Bei wasserscheuen Tieren kann eine andere Methode der Parasitenbekämpfung sinnvoll sein.

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • Kann auch von weniger erfahrenen Hundehaltern genutzt werdenn
  • Für alle Hunde geeignet
  • Pflegt gleichzeitig das Fell
  • In der Regel sehr gut verträglich
  • Dient auch zur Vorbeugung
  • Wirkt nicht nur gegen Flöhe
  • Kann aggressive Substanzen enthalten
  • Wirkt nicht immer bei einmaliger Anwendung

Kosten – die Preisspanne ist weitreichend

Die günstigsten Floshampoos kosten zwei Euro pro 100 Milliliter. Hochwertige Produkte liegen bei etwa sechs Euro pro 100 Milliliter. Für einige Produkte werden sogar noch höhere Preise aufgerufen. Du kannst Präparate kaufen, die pro 100 Milliliter mit mehr als 30 Euro zu Buche schlagen. Ob sich diese Investition wirklich lohnt, hängt von der Wirksamkeit ab. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe offenbart, dass sich die teuren Produkte nur unwesentlich von den preisgünstigeren Varianten der Flohshampoos im Test unterscheiden.

Flohshampoo kaufen – Anbieter reichen von Apotheken bis Onlinehändler

Effiziente Flohshampoos für Hunde kannst du in regionalen Filialen für Heimtierbedarf wie Fressnapf, in Apotheken, Drogerien, Warenhäusern und vielen weiteren Einzelhandelsgeschäften kaufen. Online, zum Beispiel bei amazon, findest du ein besonders breit gefächertes Angebot und gewinnst einen schnellen Überblick über Marken, Preise und Kundenbewertungen.

Zu den bekannten Produkten, die als Flohshampoo für Hunde in der Apotheke verkauft werden, zählt das Bolfo Floh-Shampoo. Sehr gute Ergebnisse lassen sich aber auch mit dem Anti-Floh-Shampoo von Fressnapf erzielen. Die Drogeriemarktkette dm präsentiert unter anderem das in Deutschland hergestellte Molestex Hunde-Shampoo mit Margosa-Extrakt und Repellentwirkung von OrganicVet. Es wird als natürlicher Ungezieferschutz gegen Flöhe, Läuse, Zecken und Milben sowie deren Eigelege und Larven beworben. Als Ergänzung findest du in Drogerien sanft-reinigende Shampoos mit Aloe Vera und Keratin, die für die Pflege juckender und gereizter Haut empfohlen werden. Gut für die Fellpflege nach der Flohbehandlung zur Förderung der Regeneration beanspruchter Haut.

Wichtige Kaufkriterien für Flohshampoo

Die Auswahl an Flohshampoos ist groß. Kombi-Produkte für Hunde und Katzen sind ebenso erhältlich wie Flohbekämpfungsmittel speziell für Welpen und Flohmittel mit integriertem Zeckenschutz. Die Produkte unterscheiden sich vor allem in der Zusammensetzung. Daher gibt es für den unterschiedlichen Anwendungsbedarf individuelle Präparate. Wir fassen zusammen, worauf du achten solltest:

Kriterium Hinweise
Wirkstoffe
  • Natürliche Inhaltsstoffe schonen Haut und Fell deines Hundes
  • Chemische Inhaltsstoffe wirken meist besser, können aber mehr allergische Reaktionen auslösen
  • Grundsätzlich solltest du prüfen, ob dein Hund das Produkt gut verträgt
Einwirkzeit
  • Ist dein Hund eher ungeduldig, solltest du auf möglichst kurze Einwirkzeiten achten
  • Kurze Einwirkzeiten können sich allerdings in einer geringeren Effizienz zeigen
Hautverträglichkeit
  • Idealerweise hat das Flohshampoo einen pH-Wert, der dem der Haut des Hundes entspricht. Dieser liegt bei 7,5.
  • Einige Produkte enthalten Substanzen, die zu Hautreizungen führen können
Kosten
  • Günstige Produkte lassen eventuell an Wirksamkeit vermissen
  • Überteuerte Produkte leisten nicht mehr als so manch preisgünstigere Altenative

Hersteller – Ardap, Canina und mehr

Sehr beliebt sind unter anderem das in Apotheken erhältliche Bolfo Flohschutz-Shampoo. Aber auch Produkte von Ardap, Canina sowie Peticare werden mit zahlreichen positiven Bewertungen belohnt. Hierzu gibt es viele positive Kundenbewertungen von zufriedenen Hundeliebhabern.

Hersteller Besonderheiten
Ardap Care
  • Internationals Unternehmen für Heimtierpflege
  • seit über 60 Jahren
  • Erfolgreicher Hersteller von Mitteln zur Bekämpfung von Ungeziefer
  • Stellt Mittel für Menschen, Tiere, Haus und Garten her
  • Hochwirksames Präparat gegen Flöhe und andere Parasiten bei Hunden
  • Schnell wirkende Formel
  • Repellierend
Canina
  • Spezialist für Pflegeprodukte rund ums Tier
  • Das Portfolio reicht von Nahrungsergänzungsmitteln, B.A.R.F. Produkten bis zu Flohshampoos und vielem mehr
  • Vielfältiges Sortiment zur Parasitenbekämpfung
  • Ph-neutral
  • Rückfettend
  • Sanft zur Haut
  • Mit Margosaextrakt und Dodecansäure
  • Repellierend
Peticare
  • Hochwertige Pflegeprodukte für Tiere
  • Auf dem neuesten Stand technologischer Entwicklungen
  • Biologische Wirkstoffe
  • Spezialshampoos bei Flohbefall
  • Lindert Juckreiz
  • Mit und ohne Öl
  • Für schnelle Regeneration der Hundehaut
  • Wirkt auch bei Pilzarten, Räude und Milbenbefall
  • Frei von Cortison / Antibiotika, ohne schädliche Substanzen
  • Langzeitwirkung (bis zu 24 Stunden)

Weitere beliebte Marken:

  • Beaphar
  • Envira
  • OptiPet
  • NovaGard

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Floshampoo für Hunde

Frage Antwort
Wie schnell wirken Flohshampoos? Nach einer kurzen Einwirkzeit zeigt sich die Flohshampoo-Wirkung sofort. Die Parasiten sterben und/oder lassen sich aus dem Fell herauswaschen. Auch die prophylaktische Wirkung setzt unmittelbar nach dem Shampoonieren der Hunde ein.

Was beim allgemeinen Shampoonieren deines geliebten Vierbeiners wichtig ist, zeigt dir ein Veterinärdermatologe:

Wie lange lassen sich die Antifloh-Produkte aufbewahren? Flohshampoos sind relativ lang haltbar. In etwa entspricht die Haltbarkeit dem von normalem Shampoo. Genauere Angaben erfährst du vom jeweiligen Hersteller. Bedenke dabei, dass es sich hierbei um eine Mindesthaltbarkeit handelt und viele Produkte auch länger verwendet werden können. Entsorgen musst du viele Substanzen erst, wenn sie schlecht riechen. Ein ranziger Geruch deutet auf den Zerfall einiger Inhaltsstoffe hin.
Genügt das Shampoo zur vollständigen Flohbekämpfung? Leider nicht. Hast du deinen Hund erfolgreich „“““entfloht““““, ist dies nur der erste Schritt. Der Großteil der Parasiten befindet sich nicht im Fell deines Vierbeiners, sondern in der Umgebung. Flöhe können in deinem Zuhause ganz ohne Nahrung bis zu zwei Monate überleben. Sie verstecken sich überall und machen, wenn sie hungrig werden, auch vor Menschen nicht Halt. Daher musst du nicht nur deinen Hund, sondern auch dein Heim gründlich säubern. Folgende Schritte zur Vorgehensweise dienen dir als Orientierung:

  • Befallene Tiere behandeln (falls nicht nur Hunde im Haushalt leben, auch andere Mitbewohner wie Katzen)
  • Die Larven der Flöhe ziehen sich gern an dunkle Orte zurück wie unter Teppiche, zwischen Polster in Zwischenräume im Bodenbelag. Saug diese Bereiche sorgfältig mit dem Staubsauger.
  • Denk auch an das Auto! Hier tummeln sich ebenso viele Flöhe durch den regelmäßigen Transport der Hunde.
  • Die gefüllten Staubsaugerbeutel solltest du sofort verschließen und entsorgen, damit die Floheier komplett aus dem Haushalt verbannt werden.
  • Hundebetten, Unterlagen, Kissen, textile Spielsachen und Decken umgehend bei mindestens 60 Grad Celsius waschen.
  • Schläft dein Hund in deinem Bett, musst du auch dort alle Textilien entfernen und heiß waschen.

Für die Umgebungsbehandlung gibt es ergänzend spezielle Sprays. Allerdings handelt es sich hierbei oft um gesundheitsschädliche Mittel, die zudem wirkungslos gegenüber Flohpuppen sind.

Lassen sich Flohshampoos für Hunde selber machen? Grundsätzlich ist das möglich, aber du solltest darauf achten, dass du Substanzen wie zum Beispiel Niemöl (Neemöl) hinzufügst, die eine entsprechende Wirkung bei der Bekämpfung der Parasiten entfalten. Der genannte Naturstoff hat eine insektizide Wirkung – die enthaltenen Substanzen Azadirachtin und Salannin stören den Wachstumszyklus der Larven. Ob selbst gemachte Flohbekämpfungsmittel auch bei ausgewachsenen Flöhen helfen, ist fraglich.

Wichtig ist, dass du die verwendeten Substanzen vor der Anwendung an deinem Hund mit einem Tierarzt abklärst. Das Mischverhältnis muss stimmen, um Gesundheitsrisiken auszuschließen. Mit insektiziden ist schließlich nicht zu spaßen!

ACHTUNG: Zum Teil werden Hundeshampoos mit Teebaumöl verkauft. Bei diesem Öl ist bei Hunden (und Katzen!) jedoch Vorsicht geboten, weil es bereits in sehr geringen Mengen zu sogenannten zentralnervösen Störungen führen kann. Mehr dazu in den weiterführenden Links am Ende dieses Ratgebers.

Weil Teebaumöl im Internet auch in einigen Rezepten für selbst gemachte Flohshampoo-Mischungen auftaucht, möchten wir an dieser Stelle vor den Gefahren warnen! Einen solchen Mix solltest du keinesfalls ohne Rücksprache mit deinem Tierarzt anwenden. Zu groß ist das Risiko für deinen Vierbeiner! Für Katzen ist das Öl sogar hochgiftig.

Wie erkennst du, ob dein Hund Flöhe hat? Sehr häufig wird sich dein Hund vermehrt kratzen, da die Flohbisse einen starken Juckreiz auslösen. Viele Tiere knabbern auch an den betroffenen Stellen. Doch nicht immer sind diese Reaktionen so ausgereift, dass es dir wirklich auffällt. Manchmal entdeckst du die Plagegeister beim Kuscheln oder findest kleine schwarze Punkte, den Kot der Parasiten. Für einen zuverlässigen Test benötigst du einen Flohkamm:

  • Mit ihm streichst du durch das Fell und schüttelst ihn auf einem weißen Tuch aus.
  • Zeigen sich braune bis schwarze Partikel, zerdrückst beziehungsweise verreibst du sie auf einem feuchten Tuch.
  • Verfärben sie sich ins Rötliche, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die Exkremente der Flöhe, die wiederum aus getrocknetem Blut bestehen.

Abschließend erklärt eine Tierärztin, wie du konsequent gegen Flöhe vorgehst und einen Befall künftig vermeidest:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben