Cookies

Cookie-Nutzung

Kroatischer Schäferhund (Hrvatski ovčar) – Hund im Schafspelz

In seiner Heimat Slawonien im Osten Kroatiens ist der Hrvatski ovčar weit verbreitet, hierzulande sieht man ihn selten. Der kroatische Schäferhund zeichnet sich durch sein schwarzes Fell aus, das wellig oder gelockt ist und an das eines schwarzen Schafes erinnert. Als Begleithund und Hüter des Hauses ist der Hrvatski ovčar ebenso geeignet wie zum Hüten von Schafen, Kühen und anderen Herdentieren. Hier erfährst Du alles Wissenswerte über die dynamische Hunderasse.
Besonderheiten
  • Vielseitig talentiert
  • Ausdauernd
  • Folgsam
  • Gutes Gedächtnis
  • Braucht eine Aufgabe

Rasseportrait: Kroatischer Schäferhund

HerkunftKroatien
KlassifikationHütehund, Treibhund, Wachhund
Größe45 – 50 cm für Rüden, 43 – 48 cm für Hündinnen
Gewicht13 – 20 kg
KörperbauMuskulös, Körper länger als hoch, Rute wird meist über dem Rücken getragen
AugenOval, sehr dunkel und leicht geneigt
OhrenGleichschenklige Dreiecke mit dünner Haut, Klappohr oder Stehohr
Fell & FarbeEinfarbig schwarz oder schwarz mit weißen Abzeichen, Haarstruktur weich und gelockt oder gewellt
BesonderheitenBeliebte Haustierrasse
CharakterIntelligent, aktiv, ausdauernd, anhänglich
PflegeFell trimmen, Krallen wenn nötig schneiden
GesundheitWenige Erbkrankheiten, leichte Neigung zur Dackellähme und Hüftdysplasien
ZuchtReinrassig nur über den Croatian Kennel Club erhältlich

Was zeichnet den Hrvatski ovčar aus? Der schwarze Schäferhund mit dem markanten Fell

Hrvatski ovčars sind eng mit dem ungarischen Mudi verwandt und für ungeschulte Augen kaum von diesem zu unterscheiden. Der markanteste Unterschied zwischen Mudi und Hrvatski ovčar liegt in der Farbvarietät: Mudis kommen in vielen Farben vor, reinrassige Kroatische Schäferhunde nur in schwarz. Mit einer Widerristhöhe von 45 bis 50 cm für Rüden und 43 bis 48 cm für Hündinnen sind sie außerdem größer als Mudis. Sie bringen zwischen 13 und 20 Kilogramm auf die Waage.

Der Kroatische Schäferhund vom Kopf bis zur Rute

  • Kopf: Insgesamt wirken Kopf und Fang keilförmig und schmal, die Schädelform ist typisch oval. Die Stirnfurche und die Augenbrauen sind wie bei allen europäischen Schäferhunden flach. Der Fang verjüngt sich zur Spitze hin leicht.
  • Kiefer: Kräftiges Scheren- oder Zangengebiss mit dunkel pigmetierten Lefzen, die eng anliegen. Die Backen sind nicht sehr stark ausgeprägt.
  • Augen: Die Augen sind oval geformt und leicht angewinkelt mit sehr dunkler Iris. Bei den meisten Hrvatski ovčar ist die Pupille nicht mit bloßem Auge von der Iris zu unterscheiden.
  • Ohren: Kipp- oder Stehohren (asymmetrische Ohren sind in der Zucht nicht erwünscht). Die Haut ist relativ dünn und der Ansatz sehr breit, sodass die Ohren wie gleichschenklige Dreiecke geformt sind.
  • Hals und Körperbau: Der Hals ist mittellang und verjüngt sich zum Kopf hin leicht, er verläuft in einem markanten Winkel zum Körper. Der Körperbau ist typisch für einen mittelgroßen Schäferhund: Etwas länger als hoch, mit tiefer Brust, dabei relativ schmal. Die Kruppe ist leicht gewölbt.
  • Vorder- und Hinterläufe: Die Vorderläufe sind gerade und kräftig, die Hinterläufe sind nur leicht angewinkelt und gut bemuskelt.
  • Rute: Reicht mindestens bis zum Sprunggelenk, wird säbel- oder sichelförmig getragen, bei Aufregung lehnt sie sich an den Rücken an.
  • Fell: Dichtes Unterfell, das nicht wollig aber sehr weich ist. Das Deckhaar ist wellig bis lockig und wächst am Körper mittellang. Charakteristisch ist die längere Lockenmähne am Hals sowie lange Haare an den Rückseiten der Läufe (Fransen und Hose) und an der Rute (Fahne). Gesicht und Ohren sind mit kurzen Haaren bedeckt, sodass die Mimik gut erkennbar ist.
  • Farbe: Einfarbig schwarz, auch die Haut ist schwarz pigmentiert. Kleine weiße Abzeichen an der Brust sind in der Zucht erlaubt. Bei manchen Hunden ist das Fell mit einzelnen weißen Haaren durchzogen; während des Fellwechsels schimmert die gräuliche Unterwolle durch.

Wo kommt der Hrvatski ovčar her? Slawoniens moderner Pfahlbauhund

Der Hrvatski ovčar hat sich über Jahrhunderte in der Region Slawonien im Osten Kroatiens entwickelt. Die Zucht konzentriert sich bis heute auf diese Region. Als direkter Vorfahre gilt der Pfahlbauhund (auch als Torfspitz bekannt), der bereits in der Jungsteinzeit und während der Bronzezeit an der Seite des Menschen lebte. Wahrscheinlich ist, dass Nachfahren der Torfhunde im 12. Jahrhundert mit Altdeutschen Hütehunden gekreuzt wurden, um folgsame und ausdauernde Hüte- und Wachhunde zu züchten. Im FCI wird die Rasse erst seit 1969 anerkannt.

Hättest Du sie erkannt? Nahe Verwandte des Hrvatski ovčar

  • Mudi (Ungarn)
  • Pumi (Ungarn)
  • Puli (Ungarn)

Wesen und Charakter des Kroatischen Schäferhundes: Nicht nur für Schäfer ein loyaler Begleiter

Der Hrvatski ovčar wird als loyal und auf seinen Halter bedacht beschrieben. Ihm entgeht nichts in seiner Umgebung und er ist sehr intelligent. Er begreift Zusammenhänge schnell und passt sein Verhalten flexibel an. Die meisten stammen aus Arbeitslinien und sind perfekt an das Leben auf dem Land angepasst. Sie weichen ihrem Herrchen nicht von der Seite und sind stets bereit für die nächste Aufgabe.

Für wen ist der Hrvatski ovčar der richtige Hund?

  • Die Hunde brauchen viel Bewegung. Menschen mit körperlichen Einschränkungen und sehr zierliche Personen sind den aktiven Hunden meist nicht gewachsen.
  • Als Familienhunde richten sie sich hauptsächlich nach einer Person im Haus und fungieren als Bewacher des Rudels. Fremden gegenüber sind sie misstrauisch, neuer Besuch sollte sich deshalb immer beim Hund vorstellen.
  • Sportliche Singles und junge Paare finden im Hrvatski ovčar einen treuen Freund, der Bewegung ins Haus bringt.
  • In städtischen Wohnungen können sie nur gehalten werden, wenn sie täglich ausreichend ausgelastet werden.

Scharfsinnige Schafspelze: Der Hrvatski ovčar und sein untrügliches Gedächtnis

Hrvatski ovčars sind clever und können sehr viele unterschiedliche Kommandos lernen. Durch Beobachten und Nachahmen erlernen sie eigenständig Dinge wie das Öffnen von Türen und die Bedeutung bestimmter Wörter. Achte in der Anwesenheit Deines Hundes immer darauf, dass er nicht versehentlich „“Dummheiten““ von Dir abschaut – ansonsten läufst Du vielleicht Gefahr, Deinen Hund vor einem leergeräumten Kühlschrank vorzufinden oder die Haustür zuschließen zu müssen, damit er keine eigenständigen Wanderungen unternimmt.

Erziehung und Haltung beim Hrvatski ovčar: Die ersten sechs Monate entscheiden

Hrvatski ovčars eignen sich als Arbeitshunde in verschiedenen Bereichen. Sie hüten und treiben Vieh, dienen als Wachhunde im Haus oder werden für berufliche Zwecke ausgebildet. Obwohl sie nicht häufig als Blindenführhunde oder Polizeihunde eingesetzt werden, haben sie durchaus Potenzial als Nutzhunde in jedem Bereich. Sie gelten als leicht erziehbar und möchten ihre Fähigkeiten am liebsten täglich unter Beweis stellen.

So verläuft die Ausbildung für Kroatische Schäferhunde

In ihrer Heimat werden die jungen Schäferhunde schon ab der vierten Lebenswoche mit auf die Weide genommen. Schäfer halten meistens einen älteren Hund, der den jüngeren als Vorbild dient und bei der Erziehung behilflich ist. Im Alter von sechs Monaten ist ein junger Schäferhund bereit für den eigenständigen Einsatz auf der Weide. Auf diese Art erlernen sie seit Jahrhunderten ihr Handwerk. Möchtest Du ihn für den Hundesport oder für andere Nutzzwecke erziehen, orientiere Dich an dieser natürlichen Lernstrategie.

Nachlässigkeit wird beim Hrvatski ovčar schnell bestraft

Junge Hrvatski ovčars bellen aus vielen Gründen: Sie bellen, wenn sie etwas Interessantes entdecken, wenn sie sich freuen und wenn sie sich mitteilen wollen. Mit guter Erziehung gewöhnen sie sich das grundlose Bellen aber schnell ab und wissen genau, wann die Zeit gekommen ist, um (möglicherweise ungebetene) Besucher anzuzeigen oder das Vieh durch Bellen in Bewegung zu versetzen. Wenn Du Deinen Hund in der Jugend vernachlässigst, lernt er diesen wichtigen Unterschied nicht und wird manchmal unangebracht laut. Gleiches gilt für Hunde, die sich häufig langweilen.

Beschäftigungsmöglichkeiten für Kroatische Schäferhunde

  • Die Hunde sind sehr begabte Sportler: Beim Agility- und beim Obedience-Training schließen sie hervorragend ab.
  • Gegen Langeweile zu Hause helfen Intelligenzspielzeuge.
  • Deinen Hrvatski ovčar kannst Du beim Reiten, Wandern oder Radfahren mitnehmen.
  • Die Hunde haben das Hüten im Blut und übertragen entsprechende Verhaltensweisen häufig auf ihre Familie.

Wie kann der Kroatische Schäferhund artgerecht gehalten werden?

Haben Kroatische Schäferhunde nichts zum Hüten, müssen sie diesen Instinkt unbedingt durch andere Aufgaben kompensieren können. Ein Schäferhund, der sich ständig im Haus langweilt oder als Bürohund gehalten wird, fühlt sich schnell unterfordert und sucht sich eigenständig Dinge zum Hüten und Bewachen. Für das städtische Leben sind die Hunde deshalb nur unter bestimmten Umständen geeignet. Achte darauf, dass Dein Hund immer genügend Auslauf bekommt. Bevor Du Dir als Single einen Welpen anschaffst, solltest Du mehrere Freunde, Nachbarn oder Familienmitglieder fragen, ob sie als Paten agieren können, falls Du einmal keine Zeit hast oder krank wirst.

Pflege, Ernährung und Gesundheit beim Hrvatski ovčar: Pflegeleicht trotz wallender Mähne

Der Hrvatski ovčar ist sehr pflegeleicht und erreicht ein vergleichsweise hohes Alter von 10 bis 12 Jahren. Das weiche und doppelschichtige Fell schützt sie vor jedem Wetter. Durch regelmäßiges Kämmen befreist Du Deinen Hund von überflüssigen Haaren, die sich andernfalls im Fell verknoten und die Temperaturregulierung stören. Einige entwickeln sogenannte Wolfskrallen an Vorder- und Hinterläufen, die nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Diese müssen regelmäßig gekürzt werden. Impfungen gegen Zecken, Flöhe und andere Parasiten sind für Stadthunde ebenso zu empfehlen wie für Hunde, die auf dem Land leben.

Rassetypische Krankheiten: Selten, aber ernstzunehmen

  • Erbkrankheiten treten bei Showhunden häufiger auf als bei Arbeitslinien. Insgesamt ist die Hunderasse aber sehr gesund und leidet nur selten unter erblich bedingten Krankheiten.
  • Dackellähme (Diskopathie) tritt vor allem bei Hunden mit Übergewicht auf.
  • Hüftgelenkdysplasien (HD) betreffen fast alle mittelgroßen und großen Hunderassen.
  • Die Hunde sind relativ anfällig für Ohrenentzündungen. Befreie die Ohren regelmäßig mit einem Wattestäbchen von Verschmutzungen.

Kroatische Schäferhund-Welpen vom Züchter kaufen: Nur etwas für echte Fans der Rasse

In Deutschland gibt es keine eingetragenen Züchter für Kroatische Schäferhunde. Wenn Du einen lockigen Schäferhund-Welpen adoptieren willst, brauchst Du zumindest englische Sprachkenntnisse. Der Croatian Kennel Club sollte Dein erster Ansprechpartner sein. Innerhalb Europas gelten strenge Bestimmungen für die Einfuhr von Haustieren, die Du vor dem Kauf eines Welpens aus Kroatien genau studieren solltest.

Vorsicht vor Kleinanzeigen-Hunden und ominösen Angeboten

Du hast im Netz ein Angebot für einen reinrassigen Kroatischen Schäferhund für 600 Euro oder sogar weniger gefunden? Am besten, Du meldest Deinen Fund direkt beim Tierschutzbund. Kroatische Schäferhunde werden von ominösen Anbietern oft frei Haus und per Vorkasse geliefert. Dahinter stecken häufig Qualzuchten oder Haustier-Diebe, die das boomende Geschäft mit seltenen Hunderassen auf Kosten der Tiere ausnutzen. Wenn Du Dir einen Hrvatski ovčar anschaffen möchtest, solltest Du die damit verbundenen Umstände deshalb immer in Kauf nehmen.

Hier findest Du Hrvatski ovčar-Welpen und Mischlinge

  • Der Croatian Kennel Club kann Dich an anerkannte Züchter in Kroatien weiterleiten.
  • In Kroatien ist die Zucht der Hunde verbreitet. Mit entsprechenden Sprachkenntnissen kannst Du Züchter direkt kontaktieren.
  • In Tierheimen werden häufig Hrvatski ovčar-Mischlinge abgegeben, die aus schlechten Zuchtbedingungen stammen und „billig“ eingekauft wurden.

Fazit: Der Kroatische Schäferhund ist ein Energiebündel mit hohen Ansprüchen

  • Bist Du dem Bewegungs- und Arbeitsdrang Deines Hundes gewachsen, wird er zur unverzichtbaren Bereicherung.
  • Junge Hunde bellen häufig, gewöhnen sich ihre Marotten bei guter Erziehung aber schnell ab.
  • In Deutschland sind sie sehr selten.
  • Sie schneiden sehr gut beim Hundesport ab und sind leicht zu erziehen.

Inhaltsverzeichnis

nach oben